Müller

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Version vom 13. April 2011, 20:39 Uhr von ***** (***** | *****)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:
Schüler
Der Verfasser ist Grundschüler bzw. Grundschülerin.

Inhaltsverzeichnis

Das Mühlenleben

Müller

Die Aufgabe von einem Müller war es Reparaturarbeiten vorzunehmen und die schweren Mahlsteine zu schärfen. Die Aufgabe war es auch das Korn zu mahlen und das gemahlene Korn zum Bäcker zubringen damit der Bäcker Brot daraus machen kann. Mahlen war ,,Herrenrecht“: Der Müller unterstand dem Landesherrn und die Bauern aus der Region konnten ihr Korn nur bei seiner Mühle verarbeiten lassen, obwohl die Bezahlung genau festgelegt war.

Das Besipiel Brücker Mühle

Früher in dem Mühlenstein wurde das Korn zu Mehl gemahlen. ( Die Mühlensteine waren sehr schwer) Die Kühe und die Stiere wurden an die Steine angespannt, und mussten Die Steine antreiben. Das Mehl wird in einen Staubsauger gegeben. Dann wird das Mehl durch Rohre in den 5. Stock geleitet. Anstatt Holzwasserräder ersetzt heute denn Wassertransport eine Turbine. Vor etwa 600 Jahren sah die Brücker Mühle wie eine Festung aus, mit drei Türmen und drei Wasserrädern.

Literatur

Hessenpark (gefunden am 13.04.2011), Müller im Hessenpark (gefunden am 13.04.2011).