Klassenregel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
***** (***** | *****)
***** (***** | *****)
Zeile 5: Zeile 5:
 
rechten Ellenbogen. Die Kinder bekamen für gute Taten ein Fleißkärtchen. Wenn man nicht ordentlich
 
rechten Ellenbogen. Die Kinder bekamen für gute Taten ein Fleißkärtchen. Wenn man nicht ordentlich
 
saß haben die Jungen was auf den Po gekrickt und die Mädchen auf die Finger.  
 
saß haben die Jungen was auf den Po gekrickt und die Mädchen auf die Finger.  
Hände falten, Schnabel halten, gerade sitzen, Ohren spitzen.  
+
Es gab einen spruch der hieß so:Hände falten, Schnabel halten, gerade sitzen, Ohren spitzen.  
  
  

Version vom 2. März 2011, 11:09 Uhr

Kurzinfo:

Vor 100 Jahren mussten die Kinder, wenn sie sich melden, in ganzen Sätzen antworten,und sie mussten aufstehen. Sie mussten die Beine paralel nebeneinander stellen. Es gab strenge Regeln, an der Schule.Beim melden hob man die rechte Hand hoch, stüzte in die Linke Hand den rechten Ellenbogen. Die Kinder bekamen für gute Taten ein Fleißkärtchen. Wenn man nicht ordentlich saß haben die Jungen was auf den Po gekrickt und die Mädchen auf die Finger. Es gab einen spruch der hieß so:Hände falten, Schnabel halten, gerade sitzen, Ohren spitzen.


Sitzen.jpg Melden.jpg


zurück zu Schule vor 100 Jahren