Alligator

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:

Inhaltsverzeichnis

Lateinischer Name

Der lateinische Name ist Aligatoridea.

Alligator


Daten und Fakten

Alligator wird abgeleitet aus dem spanischen Begriff „el garto“ und heißt Echse. Der wissenschaftliche Name ist Aligatoridea. Der Alligator ist in der Klasse Reptilien und wird 30-60 Jahre alt und bis zu 454 kg schwer. Er kann 17km/h an Land rennen und fast doppelt so schnell im Wasser, nämlich 32km/h. Ein Alligator hat zwischen 74-80 Zähne im Maul. Insgesamt haben sie in ihrem Leben 2.000-3.000 Zähne.


Lebensweise

Ein Alligator lebt im Wasser und am Wasser, in den USA und in China. In den USA gibt es viele kleine Seen, wo es sehr viele Alligatoren gibt.


Besonderheiten

Der Alligator ist ein Raubtier, und hat ein extrem starken Schwanz. Aber ein Nachteil ist, das sie sich nicht rückwärts bewegen können. Etwas Ungewöhnliches ist, dass sie auf Bäume klettern können und keine Zunge haben. Der Alligator sieht von der Seite immer so aus als würde er lächeln.




Wenn du mehr zum Begriff "Alligator" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite A Buchstabe-A.gif!