Der gestiefelte Kater (Märchen)

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:
Kater.jpeg

Das Märchen der gestiefelte Kater stammt von den Gebrüder Grimm und hat die Nummer 212. Es ist ein Zusatzmärchen. Das Märchen handelt von einem besonderen Kater. Es waren einmal drei Müller. Der Größte bekam von seinem Vater eine Mühle. Der 14 jährige bekam einen Esel und der 10 jährige bekam einen Kater. Der Kater sagt: ,,Gib mir Stiefel, dann geb ich dir Gold.“ Der Müller kauft ihm Stiefel. Der Kater geht jetzt in den Wald. Im Wald hat er Hühnern den Kopf verdreht. Der Kater gibt dem König die Hühner und der König gibt im Gold. Dann geht er zum Zauberer. Der Zauberer hat sich gerade als Maus verwandelt. Der Kater fängt den Zauberer und frisst ihn. Dann geht er zum Müller, gibt ihm das Gold und er war reich.



Wenn du mehr zum Begriff "Der gestiefelte Kater (Märchen)" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite D Buchstabe-D.gif!