Die Bremer Stadtmusikanten (Märchen)

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:
Bremer.jpeg

Das Märchen ist von den Gebrüdern Grimm. Die hießen Jakob und Wilhelm Grimm. Es ist die Nummer 27 aus der Märchensammlung. Das Märchen die Bremer Stadtmusikanten handelt von vier Tieren: einem Esel, einem Hund, einer Katze und einem Hahn. Die sehen ein paar Räuber in einem Haus frühstücken. Der Hund ist auf den Esel gegangen, die Katze auf den Hund und der Hahn ist auf die Katze gegangen. Dann sind sie abgestürzt und die Räuber vor Schreck weggelaufen. Dann beobachtet der Räuber die Tiere. Dann tritt der Esel dem Räuber ins Gesicht. Der Räuber rennt weg.



Wenn du mehr zum Begriff "Die Bremer Stadtmusikanten (Märchen)" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite D Buchstabe-D.gif!