Erdkröte

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:

Die Erdkröte

Erdkröten sind kräftig gebaute Kröten. Der lateinische Name für die Erdkröte ist Bufo bufo. Sie gehören zu der Familie der Lurche. Erwachsene Weibchen können 12-15 cm lang werden. Männchen dagegen nur 9 cm. Erdkröten sind braun, dunkelbraun oder grau gefärbt. Bauch und Rücken sind dunkel getupft. Ihr Körper ist von Warzen bedeckt. Männchen quaken nur leise, denn sie besitzen keine Schallblasen. Erdkröten sind in Österreich am weitesten verbreitet. Aber auf Kreta, Malta, den Balearen, Sardinien, den Mittelmeerinseln sowie in Nordskandinavien und Irland gibt es keine Erdkröten. Ein Weibchen kann zwischen 2000 und 5000 Eier legen. Mit einer Hüpfgeschwindigkeit von 600 m pro Tag gehen die Kröten auf Wanderschaft. Das Auto ist die größte Gefahr für die Kröte.

Erdkroete2.jpg



Wenn du mehr zum Begriff "Erdkröte" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite E Buchstabe-E.gif!