Frankfurt am Main

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:

Inhaltsverzeichnis

Die Stadt

Frankfurt am Main ist eine Stadt im Süden Hessens. Sie ist mit 600.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Deutschlands. Überragen in dieser Rubrik kann nur die deutsche Hauptstadt Berlin, zudem Hamburg, München und Köln. In 46 Stadtteilen erwecken Kaufhöfe, Sehenswürdigkeiten und Restaurants die Lebensfreude. Spaß machen tut auch eine Schifffahrt über den Main, den Fluss der direkt durch die Stadt fließt.

Die Skyline

Die Skyline ist das Markenzeichen Frankfurts und in Europa einmalig. Von 1991 bis 1997 war der Messeturm mit 257 Metern das höchste Gebäude Europas musste den Titel aber an den Commerzbanktower (ebenfalls Frankfurt) um 2 Meter abgeben. Dies hielt sich aber auch nicht lange, denn schon 2005 wurde der Triumph Palace fertiggestellt. Also erlang dieser den Titel. Zur Skyline zählen ausserdem die DZ Bank, der Maintower, die Dresdner Bank Hochhäuser, Galileo, der Fernsehturm und viele mehr. Vorne herausragen tun oft der Main, der Römer und der Dom.


Der Römer

Der Römer sind drei Häuser mit Balkon. Hier wurden die Fussballmänner 2002 (Platz 2 WM) und die Fussballfrauen 2003 und 2007 (Platz 1 WM). Ausserdem ist hier der Politiksitz Frankfurt am Main.

Politik

In Frankfurt regieren die CDU und die Grüne. Die Oberbürgermeisterin heißt Petra Roth (CDU) und die Bürgermeisterin Jutta Ebeling (Grüne). Der Sitz ist im Römer.

Die Paulskirche

Die Paulskirche war bis 1944 die Hauptkirche Frankfurts. In diesem Jahr brannte sie nach einem Bombenangriff und wurde 1948 als Feierstätte wiedereröffnet.

Sport

Frankfurt stellt zwei Profifussballclubs: die Eintracht und den FSV. Damals kam es oft zum Duell dieser Rivalen bis der FSV zweitklassig wurde. Lange Zeit plagte er sich auch in der Regionalliga, stieg aber zur Saison 2008/2009 wieder auf. Die Eintracht wurde 1959 Meister, gewann viermal den DFB-Pokal, gewann das Endspiel des UEFA-Cups (1980) und war 1990 einer der 4 Clubs der noch nie abstieg. Im Eishockey sind die Lions meisterreif und im Basketball spielen die Skyliners in Liga 1.

Der Main

Der Main ist mit sage und schreibe 524 Kilometern der längste rechte Nebenfluss des Rheins. In Frankfurt wird er von 16 Brücken überspannt. Er beginnt in Wiesbaden (Landeshauptstadt Hessen) und mündet bei Nürnberg(Bayern) in die Donau. Eine der bekanntesten Brücken ist der Eiserne Steg.




Wenn du mehr zum Begriff "Frankfurt am Main" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite F Buchstabe-F.gif!