Goethe

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:

Johann Wolfgang von Goethe

Inhaltsverzeichnis

Sein Leben und Werke

Johann Wolfgang von Goethe wurde in Frankfurt am Main am 28. August 1749 geboren. Sein Vater hiess Johann und seine Mutter hiess Katharina. Die Frau von Johann Wolfgang von Goethe hiess Christiane. Sie hatten einen Sohn. Er hiess Karl August. Johann Wolfgang von Goethe war einer der berühmtesten deutschen Dichter und Schriftsteller. Er hat viele Tragödien und Gedichte geschrieben.

Seine Familie

Sein Vater hiess Johann, er hat Katharina geheiratet. Sie haben 2 Kinder bekommen: Cornelia und Johann. Johann Wolfgang von Goethe hat Christiane geheiratet. Christiane war ein Blumenmädchen, sie hat Blumen auf der Strasse verkauft. Sie haben 12 Jahre zusammen gelebt bevor sie geheiratet haben.Johann Wolfgang von Goethe hat mit Chirstiane 5 Kinder bekommen, aber nur eines blieb am Leben und das war Karl August.

Die Schule

Johann Wolfgang von Goethe war in einer Spielschule von 3 bis 6 Jahren. Er musste die Schule verlassen weil er agressiv war und er hat sich mit den anderen Kindern gestritten. Zwischen 7 und 17 Jahren hat er Privatlehrer gehabt. Auch sein Vater war sein Lehrer. Auf der Universität hat er Jura studiert obwohl er es nicht so gut fand. Er wollte lieber schreiben.

Seine Werke

Er hatte zwei Epochen in seinen Werken: die romantische Zeit und die klassische Zeit. In der romantischen Zeit hat er 3 wichtige Werke geschrieben.

Das war der Götz von Berlichingen

Ein Junge der ein Räuber war und gefangen wurde. Dann ist er aus dem Gefängniss rausgekommen, dann haben sie ihn wieder gefangen und dann ist er gestorben. Johann Wolfgang von Goethe war 24 Jahre alt als er den Götz von Berlichingen geschrieben hat. Die Leiden des jungen Werther ist das zweite Buch. Werther war ein junger Mann der sich unglücklich verliebt hat, weil das Mädchen verlobt war. Das Mädchen hat dann geheiratet und Werther hat sich erschossen. Johann Wolfgang von Goethe war 25 Jahre alt als er dieses Buch geschrieben hat.

Der Erlkönig

Der Erlkönig handelt von einem Vater und seinem Kind die im Wald reiten. Sie treffen den Erlkönig der das Kind mitnimmt, das heisst, das Kind ist gestorben. Johann Wolfgang von Goethe war 33 Jahre alt als er das Gedicht geschrieben hat. In der klassischen Zeit hat er 2 wichtige Werke geschrieben.

Faust

Mit 59 Jahren hat er Faust geschrieben. Das handelt von einem Mann der seine Seele an Mephisto verkauft. Mephisto zeigt ihm eine lustige Welt. Faust verliebt sich in das Gretchen. Dann kommt die Farbenlehre mit 60 Jahren. Die Farbenlehre ist eine wissenschaftliche Arbeit über die Farben. Die wichtigsten Farben waren für Johann Wolfgang von Goethe Blau und Gelb. Blau war für ihn kalt und Gelb war für ihn warm.


Antonia Ceballos D., 4a




Wenn du mehr zum Begriff "Goethe" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite G Buchstabe-G.gif!