Grundschullehrerin

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:

Aufgaben

Eine Lehrerin unterrichtet die Klassen von 1-4 und bringt den Kindern vieles bei. In der vierten Klasse ist der Unterricht schwieriger. Es gibt verschiedene Fächer, z.B.Deutsch,Sport,Mathe,Kunst,HSU,Musik,Englisch und Religion. Mathe,Deutsch und HSU sind die Hauptfächer.Eine Lehrerin muss Arbeitshefte und Arbeitsblätter,... korrigieren. Wenn der Schüler gut gearbeitet hat bekommt er einen Sticker oder Stempel. Eine Lehrerin muss bis zum nächsten Tag den Unterricht vorbereitet haben. Eine wichtige Aufgabe ist auch das Zeugnis zu schreiben.Alle Zeugnisse müssen unterschiedlich geschrieben sein.

Lehrerin



Ausbildung

Man muss bevor man Lehrerin wird noch Abitur und Studium machen.Das Studium dauert 6 Semester. Das sind dann 3 Jahre. Die erste Prüfung heißt Staatsexamen. Vor der zweiten Prüfung muss man auch noch das Referendariat 2 Jahre lang machen. Nach dem Referendariat kommt die zweite Prüfung die sich auch Staatsexamen nennt.


Arbeitsmittel

Man braucht eine Tafel zum vorschreiben von Hefteinträgen. In einem modern ausgestatteten Klassenzimmer braucht sie auch einen: Beamer,Laptops und eine Dokumentenkamera. Eine Lehrerin braucht um den Kindern was beizubringen Lesebücher,Mathebücher,... Sie braucht aber auch Arbeitshefte und Arbeitsblätter. Sie sollte aber auch immer ein Mäppchen bei sich haben falls sie mal was abhaken muss. Für Versuche braucht die Lehrerin verschiedene Dinge wie:Thermometer,Fahrrad,Schüsseln,... Am wichtigsten sind aber im Klassenzimmer die Kinder.Wen soll die Lehrerin sonst unterrichten?




Wenn du mehr zum Begriff "Grundschullehrerin" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite G Buchstabe-G.gif!