Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:
Barendorf
Ofen der Gelbgießerei
Sehenswerte alte Geräte im Haarnadelmuseum
IMG 2661.JPG


Die Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn besteht aus vielen Museen. Dort gibt es die Haarnadelfabrikation, das Nadelmuseeum, die Gelbgießerei und mehrere Veranstaltungen im Jahr,wie zum Beispiel Rock in Barendorf im Sommer.


  • Nadelmuseum und Haarnadelfabrikation

Die Nadelherstellung ist eine der bedeutendsten Produktionsbereiche der Wirtschaftsgeschichte. Sie beherbergt eine Vielzahl von Artikeln aus dem Nadelgewerbe. Der vollfunktionsfähige Maschinenpark in der Haarnadelfabrik von 1881-1966 in Iserlohn gehörte dem ansässigen Hermann Moritz und Sohn.

  • Gelbgießerei

Der Besucher kann hautnah den Guss von Messingteilen beobachten. Die historische Fabrikanlage Maste-Barendorf gilt als bedeutendste, in ihrem ursprünglichen Charakter noch erhaltene, Industrieansiedlung aus dem 19. Jahrhundert im Märkischen Kreis.1981 erwarb die Stadt die Anlage und stellte sie 1983 unter Denkmalschutz. Die historische Bausubstanz der 10, zum Teil ineinander gebauten Häuser, ist bis auf geringe Teile heute noch erhalten und weitgehend unverändert. Ab 1985 begann der Aufbau des Museums, dass nun als "Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf" bezeichnet wird.



Wenn du mehr zum Begriff "Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite H Buchstabe-H.gif!