Judentum

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:

Judentum


Synagoge

Die Synagoge ist die Kirche der Juden .Dort beten sie und ehren ihren Vater den Gott.In der Synagoge versammeln sich die Leute um Gottesdienste zu feiern.


Die Regeln der Juden

Es gibt bei den Juden verschiedene Regeln z.B. die Essensregeln, aber es gibt natürlich auch noch andere Regeln. Die Regeln der Juden sind einfach: Sie sollen beten, täglich aus der Tora lesen, Gottes 10 Gebote einhalten und das wichtigste die goldene Regeln: Tue nicht anderen, was du nicht willst, das sie dir tun.


Der Messias

Den Messias ( den Erlöser ),der ein Land des Friedens und der Gerechtigkeit bringen wird erwarten die Juden. Ihn haben Propheten in der hebräischen Bibel angekündigt. Die Christen (die an den selben Gott glauben, wie die Juden) meinen, dass Jesus Christus dieser Messias ist.


Sabat

Der Sabat findet am Samstag statt.Am Sabat isst man Brot ,trinkt Wein und geht in die Synagoge.Jüdische Geschäfte haben zu,man darf nicht Auto fahren und man darf keine elektrische Geräte benutzen.


Traditionelle jüdische Feste Mit 13 Jahren feiern die Jungen den "Bar Mizwa" bei diesem Fest werden sie Sohn der Pflicht. Die Mädchen werden schon mit 12 Tochter der Pflicht, Sie feiern die Bat Mizwa. Bei den Jungen ist es außerdem noch Pflicht 8 Tage nach der Geburt bei der Brit Mila, die obere Penishaut zu entfernen.





Wenn du mehr zum Begriff "Judentum" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite J Buchstabe-J.gif!

Kurzangabe zum Autor/zu den Autoren für die Jury:
Alter: 9-10
Klassenstufe: 4
Schulform: GS
Anzahl der Autoren: 6