Klarinette

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:

Die Klarinette ist ein Holzblasinstrument. Es besteht aus 7 Teilen, nämlich Mundstück, Klammer, Holzblatt, Birne, Oberstück, Unterstück, Becher. Die Klammer hält das Blatt an dem Mundstück fest. Beim Reinblasen ins Mundstück fängt das Blatt an zu vibrieren und es erklingt ein Ton.

Inhaltsverzeichnis

Teile

Die Klarinette hat ein Mundstück, eine Birne/Fass, Ober- und Unterstück und eine Stürze/Becher.
Sie ist ca.67 lang und ist schon 1700 Jahre alt.
Früher bestand die Klarinette aus Grendillholz, und das Mundstück bestand aus Buchsbaum.
Heute besteht die Klarinette aus Kautschuk.

Funktion

Im Mundstück ist ein Holzblatt befestigt. Das erzeugt Schwingungen.

Die Birne verbindet Mundstück und Korpus.

Das Ober- und Unterstück hat Tonlöcher für die linke und rechte Hand.

Die Stürze ist notwendig für die tiefen Töne.

das ist die Klarinette

Instrumentenart

Die Klarinette besteht aus Buchsbaum ,Ebenholz und Grendillholz, daher gehört sie zu den Holzblasinstrumenten.

So sieht die Klarinette aus

Schon bei den alten Ägyptern entstand die Klarinette, Johann Christoph der deutsche Instrumentenbauer erfand die Klarinette.

Musikstücke, Komponisten

Es werden oftmals mit der Klarinette Mozartstücke gespielt. Man kann mit ihr aber auch klassische, Blas- und Jazzmusik spielen. Man findet sie aber auch im Orchester.

Ein Stück darauf heißt "Holidays in Mexico".


So klingt eine Klarinette. Klick auf den Pfeil (du musst ein bisschen warten)





Wenn du mehr zum Begriff "Klarinette" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite K Buchstabe-K.gif!