Neandertaler

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:

Gelebt hat der Neandertaler in Europa. Sie lebten von der Jagd auf Tiere. Gejagt haben sie meistens mit Speeren, Bögen und Äxten. Das war vor 10.000 Jahren. Neandertaler waren kleiner als wir Menschen heute, dafür waren sie viel stärker. Sie lebten überwiegend in Höhlen. Die Neandertaler begruben auch ihre Verstorbenen, wie wir es heute tun. Als die Eiszeit begann erfand der Neandertaler den Vorläufer der heutigen Kleidung. Bei Kälte war der Mensch ohne sein Fell nicht mehr geschützt. Gegen Ende der Neandertaler, kamen die Homosapiens in die Heimat der Neandertaler. Sie entwickelten große Stämme. Dadurch fanden die Neandertaler aber kaum noch Nahrung. Dazu kam noch, dass das Volk der Homosapiens immer größer wurde. Es wurden immer weniger Neandertaler. Seinen Namen hat der Neandertaler dadurch das seine Knochen im Neandertal gefunden wurden, dies liegt in der Nähe von Frankfurt.

Unsere Inforationen stammen u.a. aus der Internetseite www.FragFinn.de. Wir sind Liamh,



Wenn du mehr zum Begriff "Neandertaler" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite N Buchstabe-N.gif!