Orca

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Lateinischer Name

Der lateinische Name ist Orcinus Orca.

Daten und Fakten

Der lateinische Name ist Orcinus Orca. Sie sind schwarz weiß. Orcas werden auch Schwertwal und Killerwal genannt. Sie werden 50-80 Jahre alt. Sie sind bis zu 65 km/h schnell. Sie werden bis zu 1 Meter lang. Orcas wiegen ungefähr 6600 kg.


Lebensweise

Orcas leben weltweit aber eher in kälteren Meeren. Orcas leben in sogenannten Schulen. Sie fressen Haie, Robben, Pinguine, Fische und kleinere Wale. Orcas sind vom Aussterben bedroht. Sie sind tagaktiv.


Besonderheiten

Orca

Die Orcas jagen in Gruppen. Der Feind der Orcas ist der Megallodon aber er lebt nicht mehr. Sie bekommen 1 Baby pro Jahr. Der Orca hat als Schutz 12 cm lange Zähne. Orcas können auch tolle Kunststücke machen.





Kurzinfo:
Schüler
Der Verfasser ist Grundschüler bzw. Grundschülerin.

Orcas sind schwarz-weiß. Sie werden auch Killerwale genannt. Orcas jagen in Gruppen, manche Jungen bleiben das ganze Leben bei ihrer Mutter. Sie senden Schallwellen, womit sie sich über kilometerlange Strecken unterhalten können. Als Orcas kann man auch Schallwellen orten. Sie leben im Meer, dort fressen sie sogar Haie, wenn sie hungrig und schlecht gelaunt sind. Man sollte schlecht gelaunten Orcas aus dem Weg gehen. Nur ein besonderer Hai frisst Orcas, die Forscher sind aber unsicher, ob es ihn noch gibt. "Megallodon" der Urzeithai, er ist 30 m lang und hat 12 cm lange Zähne.

Orcas können aber auch ganz anders, man kann sie trainieren und ihn Kunststücke beibringen. Man kann mit ihnen auch spielen und sehr viel Spaß haben.




Wenn du mehr zum Begriff "Orca" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite O Buchstabe-O.gif!