Qualle

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Lateinischer Name

Der lateinische Name heißt: Cnidaria


Daten und Fakten

 Die Quallen: Es gibt ungiftige aber auch giftige Quallen. Außerdem haben Quallen kein Herz und kein Gehirn.


Qualle

Lebensweise

Die Quallen: Sie leben im Meer. Quallen fressen hauptsächlich Plankton. Die Feinde der Quallen sind: Fische, Delfine, Meeresschildkröten, aber auch andere Quallen.


Besonderheiten

Die Quallen bevölkern schon seit 500 Millionen Jahren die Weltmeere. Außerdem gibt es viele Quallenarten: es gibt Feuerquallen, Eidotterqualle,Würfelquallen und so weiter.













Kurzinfo:
Schüler
Der Verfasser ist Grundschüler bzw. Grundschülerin.

Es wissen nicht viele, aber manche Quallen haben kleine Algen in ihrem Körper. Feuerquallen haben ihren Namen weil es tierisch brennt, wenn man ihre Nesseln auf die Haut bekommt. Es gibt Quallen, die sind zwar nur fünf Millimeter groß, aber ihre Tentakeln haben ein so starkes Gift wie die großen Quallen. Quallen sind Weichtiere, das heißt, dass sie keine Knochen haben. Sie bestehen fast nur aus Wasser.

Qualle am Atlantikstrand in Frankreich bei Lacanau Ocean





Wenn du mehr zum Begriff "Qualle" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite Q Buchstabe-Q.gif!