Roter Panda

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Lebensraum

Roter Panda01.jpg

Der Kontinent, auf dem der Rote Panda lebt heißt Asien.
Der Rote Panda kommt in Nepal, Sikkim, im Norden von Buhtan und Indien, Myanmar bis nach China und Tibet vor.

Art der Bedrohung

Wilderrei, Abholzung und Überweidung ihres Lebensraumes durch Nutztiere haben ihnen stark zugesetzt. Es gibt nur noch 10.000 Rote Pandas auf dieser Erde.

Aussehen

Ihr Fell ist lang und weich, oberseits ist es rötlichbraun bis kupferrot, manchmal auch ein Stich ins gelbliche und unterseits etwas schwarz.
Das Gesicht kann gefärbt sein es ist meistens rotbräunlich mit weißen Tränenstreifen.
Die Schnauze ist kurz.
Der Nasenspiegel ist nackt und pechschwarz.
Rote Pandas sind etwa 120 cm lang. Davon entfallen etwa 55 bis 60 cm auf den Schwanz.
Männchen wiegen rund 4-5 kg und die Weibchen etwas mehr mit rund 5 kg.

Besonderheiten

Rote Pandas sind sehr geschickte und akrobatische Kletterer.
Außerdem sind sie sehr hitzeempfindlich.