Schreibfeder

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:
Schreibfeder.jpg

Vor 100 Jahren schrieb man mit einer Gänsefeder. Um eine Feder zu bekommen, musste der Bauer eine Gans schlachten und den Flügel kochen. Das hat gestunken. Nach einer Weile gingen die Federn heraus. Die Gänsefeder ist innen hohl und kann dadurch Tinte aufnehmen. Die Bearbeitung der Schreibfeder: Die Schreibfeder wird aus einem Gänseflügel hergstellt. Fast 2 Stunden wird der Flügel gekocht. Dann werden die Federn nur noch gezupft. Mit einem sogenannten Federmesser muss man sie nur noch spitzen. Dann ist sie fertig zum Schreiben.

Wenn Du noch mehr zum Thema "Schule früher" wissen willst, dann schau auch auf den Seiten von "Schule" nach.



Wenn du mehr zum Begriff "Schreibfeder" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite S Buchstabe-S.gif!