Spitzmaulnashorn

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:

Das Spitzmaulnashorn oder auch Spitzlippennashorn ist eine gefährdete Nashornart aus Afrika.

Aussehen

Es ist grau,wältzt sich aber gerne im Schlamm und nimmt so die Farbe der Erde an.Spitzmaulnashörner können 3,20 m lang 1,60 m groß und 1500 kg schwer werden.Seine Nase Trägt 2 Hörner,die Oberlippe ist zugespitzt,sehr beweglich und zum Greifen von Blättern geeignet.

Lebensraum

Früher war es fast in allen Savanen,Buschregionen und Bergwäldern Mittel-,Ost-und Südafrikas zu finden,aber durch zuviel Jagdt nach ihnen sind sie in großen Teilen ihres früheren Lebensraums ausgerottet.

Leben

Weibliche Nashörner leben zusammen mit ihren Jungen. Manchmal bilden auch mehrere Muttertiere eine kleine Gruppe. Nashornbullen sind meist Einzelgänger, von denen jeder einen Wohnbezirk hat, den er mit Hilfe von Kothaufen und Harnspritzern markiert. Spitzlippennashörner pflücken geschickt Blätter zwischen scharfen Dornen heraus, reißen dünne Zweige ab, schälen Rinde von den Stämmen und weiden Kräuter. Die Nashörner paaren sich im Abstand von etwa zwei Jahren. Nach einer Tragzeit von 450 Tagen bringt die Nashornkuh ein Junges zur Welt. Es wiegt bei der Geburt 50 kg und ist ein Nestflüchter, der schon nach einer Stunde stehen kann. Drei Stunden nach der Geburt sucht das kleine Nashorn nach den Zitzen seiner Mutter und beginnt zu saugen. Es wird 18 Monate lang gesäugt und darf bis zur Geburt des nächsten Jungtieres bei der Mutter bleiben. Weibliche Spitzlippennashörner werden im Alter von 4, männliche mit 8 Jahren geschlechtsreif und können 40 Jahre alt werden.




Wenn du mehr zum Begriff "Spitzmaulnashorn" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite S Buchstabe-S.gif!