Marienkäfer

Aus ZUM-Grundschul-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo:
Schüler
Der Verfasser ist Grundschüler bzw. Grundschülerin.
Marienkaefer.jpg
Ein Marienkäfer krabbelt auf einer Scheibe. Blick von unten!

Marienkäfer sind zwischen 1 und 12 Millimetern lang. Der Kopf, die Brust und die Unterseite sind meist schwarz. Die Kopffarbe richtet sich meist nach der Farbe des restlichen Körpers und kann sehr unterschiedlich sein. Die Fühler sind sehr lang. Die Nahrung der Marienkäfer sind Schildläuse. Sie fressen fast 50 Stück pro Tag und mehrere tausend während ihres Lebens. Zur Nahrung der Marienkäfer zählen auch Wanzen und Blattwespen und Schmetterlingslarven. Im letzten Larvenstadium vertilgen die Larven die meiste Nahrung. Marienkäfer kommen hauptsächlich in den Subtropen und Tropen und verschiedenen tropischen Inseln vor. Die Käfer unternehmen verschiedene Arten von Flügen. Einerseits sind dies kurze während der Nahrungssuche, andererseits auch solche, die sich über sehr große Distanzen erstrecken, um die Überwinterungsplätze anzufliegen. Marienkäfer können maximal drei Jahre alt werden.




Wenn du mehr zum Begriff "Marienkäfer" wissen willst, dann findest du vielleicht auf den folgenden Seiten etwas:
Finn klein3.gif FragFinn.de            BlindeKuh.jpg Blinde-Kuh.de            Helles wiki koepfchen.gif Helles-Köpfchen.de

Hier geht es zurück zur Lexikonseite M Buchstabe-M.gif!